1

Respekt at wangen

Die Projektgruppe respekt@wangen wurde im Mai 2005 vom Gemeinderat Wangen a/Aare ins Leben gerufen, nachdem in den letzten Jahren die Gewaltakte und der Vandalismus in Wangen zugenommen hatten.

Die Projektgruppe setzt sich aus Vertretern der Gemeinde, der Polizei, der Schulen und der Bevölkerung zusammen und hat zum Ziel, Gewaltvorkommnisse in der Gemeinde zu verhindern und die Bevölkerung für die Problematik “Respektlosigkeit“ zu sensibilisieren.

Im Jahr 2006 hat die Projektgruppe respekt@wangen einen Ehrenkodex verfasst, in welchem zu den fünf Themen Eigenverantwortung, Gewalt, Toleranz und Rücksicht, Umgang miteinander und Vandalismus die relevanten Grundregeln niedergeschrieben sind. Der Ehrenkodex wurde an alle Haushalte verschickt. Anlässlich des Lädele im Advent (03.12.2006) hat sich die Bevölkerung von Wangen a/Aare zum Ehrenkodex bekannt und mit der eigenen Unterschrift bezeugt, den Ehrenkodex zu unterstützen und bei der Umsetzung mitzuhelfen. Insgesamt kamen Unterschriften in einer Länge von 187.12 Meter zusammen. 


Ehrenkodex

Flyer Partys und Feste