Bilder Schule

1

Schülertransporte

Die Bundesverfassung wie auch die Kantonsverfassung räumen jedem Kind ein Sozialrecht auf seinen Fähigkeiten entsprechende unentgeltliche Schulbildung ein. Die Unentgeltlichkeit des Unterrichts umfasst, sofern der Schulweg unzumutbar ist, auch den Transport.

Unser im Februar 2010 in Betrieb genommene Schulbus transportiert unsere auswärtigen Kindergarten- und Schulkinder (bis zur 4. Klasse) und die Kinder, die die Einschulungsklasse in Wiedlisbach besuchen. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler von Walliswil b. Wangen und Wangenried, wenn am jeweiligen Schulstandort die Gruppengrösse nicht erreicht wird, für den fakultativen Unterricht nach Wangen a/Aare und zurück gefahren.

Weiter möchten wir Sie, liebe Eltern, darauf aufmerksam machen, dass die Einwohnergemeinden Walliswil b. Niederbipp, Wangen a/Aare und Wangenried sich an den Kosten des öffentlichen Verkehrs von Schülerinnen und Schülern für den Besuch auswärtiger öffentlicher Schulen innerhalb der obligatorischen Schulzeit beteiligen, sofern auch in diesen Fällen der Schulweg nicht zugemutet werden kann und die Schülerinnen und Schüler nicht mit dem gemeindeeigenen Schulbus transportiert werden können. Das Formular "Gesuch um einen Kostenbeitrag an die Fahrkosten für auswärtigen obligatorischen Schulbesuch" können Sie gerne im Schulsekretariat beziehen oder downloaden.


Weisung betr. Übernahme der Transportkosten für auswärtigen Schulbesuch und Gesuchsformular Walliswil bei Niederbipp

Weisung betr. Übernahme der Transportkosten für auswärtigen Schulbesuch und Gesuchsformular Wangenried

Weisung betr. Übernahme der Transportkosten für auswärtigen Schulbesuch und   Gesuchsformular Wangen an der Aare


Wichtige Hinweise
- Der Schulbus hält nur an den angegebenen Haltestellen.
- Der Schulbus fährt pünktlich ab. Bitte seien Sie besorgt, dass Ihr Kind rechtzeitig bei der
  Haltestelle ist, d.h. mindestens drei Minuten vor der Abfahrt; der Schulbus wartet nicht auf
  verspätete Kinder!
- Für Kinder, die den Schulbus verpasst haben, sind die Eltern für einen Transport in den
  Kindergarten resp. in die Schule verantwortlich; berufstätige resp. abwesende Eltern sind
  dafür besorgt, dass ihr Kind für diesen Fall eine Anlaufstelle hat.
- Die Kinder sind während des Transportes im Schulbus versichert.


Im Schulbus...
...setzen sich die Kinder immer auf den gleichen ihnen zugewiesenen Sitz.
...gurten sich die Kinder selbständig an.
...verhalten sich die Kinder anständig und ruhig.
...ist es untersagt, zu essen oder zu trinken.


Kinder, die den Anweisungen der Fahrer nicht Folge leisten, können vom Transport ausgeschlossen werden.


Schulbusfahrplan, gültig ab 1. August 2016

 
 

Telefon Schulbus
079 353 34 02

Schulbus
Schulbus